zurück
Sonntag
2021-09-26

26.09.2021
17:00 UHR

Münchener Kammerorchester


Leitung: Yuki Kasai, Konzertmeisterin

BRUCKNER
„Adagio“ aus dem Streichquintett F-Dur

HAYDN
Cellokonzert Nr.1

BEETHOVEN
Streichquartett Nr.11 „Quartetto serioso“

Er gehört zu den führenden Cellisten seiner Generation: Der 1986 in Augsburg geborene und vielfach ausgezeichnete Maximilian Hornung. Zusammen mit dem Münchener Kammerorchester unter Leitung seiner Konzertmeisterin Yuki Kasai wird er mit Haydns Cellokonzert Nr. 1 in Laupheim zu erleben sein. Dieses Cellokonzert kam erst 1961 wieder ans Licht. Stil und Papier verweisen auf die ersten Jahre im Dienst des Grafen Esterházys. Es ist Haydns erstes Konzert, in dem neben den Streichern eine Bläserbesetzung von je zwei Oboen und Hörnern verwendet wird, und gilt mittlerweile als eines der berühmtesten Cellokonzerte weltweit. Auch auf dem Programm: Das „Adagio“ aus Anton Bruckners Streichquintett F-Dur in einer Fassung für Streichorchester sowie – ebenfalls in einer Bearbeitung für Streichorchester – das „Quartetto serioso“; Ludwig van Beethovens 11. Streichquartett f-Moll op. 95. Es sei „für einen kleinen Kreis von Kennern“ bestimmt, so hat der Komponist 1816 über dieses Werk geschrieben, dass er 1810 in einer düsteren Lebensphase schrieb.

Bitte beachten Sie die 3G-Regel und die Maskenpflicht.