zurück
Donnerstag
2024-04-11

11.04.2024
19:00 UHR

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer

Künstliche Intelligenz „KI – uns überlegen? Fluch oder Segen?“


Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Habilitation für das Fach Psychiatrie war er als Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Forschungsaufenthalte in den USA (Harvard University und University of Oregon) prägten das weitere wissenschaftliche Werk von Manfred Spitzer an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie. Seit 1997 ist Manfred Spitzer Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL).

Seit der Publikation von ChatGPT, einer sprachbasierten künstlichen Intelligenz (KI), am 30. November 2022 wird weltweit über KI diskutiert. Hierbei bleibt oft unklar, was mit KI gemeint ist, und zugleich wird über vieles, was in diesem Bereich bereits an bedeutenden Erkenntnissen gewonnen wurde, nicht gesprochen. Anhand von Beispielen aus den verschiedensten Wissensgebieten –Medizin, Militär, Klima, Natur- und Geisteswissenschaften, Verbrechensbekämpfung, Politik, Wirtschaft – sowie im ganz normalen Alltag wird gezeigt, was KI ist und was KI kann. Sie durchdringt schon jetzt unser Leben und unsere Gemeinschaft, ohne jegliche Regulierung, von einer Technikfolgenabschätzung gar nicht zu reden. Während ChatGPT im Wesentlichen schlimmstenfalls „Dummheiten“ produziert, ist das in anderen Bereichen anders: Wenn wir nicht aufpassen, kann KI in den falschen Händen die Menschheit bedrohen. Sie kann aber auch – richtig eingesetzt – zur Lösung dringender Probleme beitragen.

Veranstalter: Lions Club Laupheim