Täglich neue Auszeiten - mehr Videos unter
zurück
Freitag
2017-09-22

22.09.2017
20:00 UHR

zu Gast bei Jonas Knopf: anstatt blumen und MadsiusOvanda

Heimspiel 7-0


Kitsch kann auch aufrichtig und schön sein. Lässt man sich darauf ein, wird man zu ähnlichen Erkenntnissen kommen wie die dpa über das Debutalbum 2011 „Hoppla, das ist deutscher Pop, der so klingt, als hätte jemand ein Fenster aufgemacht und frische Luft hereingelassen…“ anstatt blumen erinnern hin und wieder an Bands wie Elbow, Phoenix oder Feist doch alles wirkt selbstverständlich und unerzwungen. Das gilt auch für ihre Bühnenpräsenz. Genau dieses Zusammenspiel macht ihre Musik so erfrischend authentisch und das Duett ungemein sympathisch. Genres wie Pop, Elektro, Indie und Singer-Songwriter-Folk werden aufgegriffen und weitergedacht, um sich zu etwas Neuem zu verbinden, dass unaufgeregt und mit viel Freude zum Detail die Ohren erfreut.

Die Musikerinnen Carina Madsius und Pia Ovanda machen nunmehr seit acht Jahren gemeinsam Musik. 2009 bezogen sie eine gemeinsame Wohnung, gründeten noch im selben Jahr eine Band und fingen an Musik zu schreiben. Seither unzertrennlich, begleitet die beiden eine tiefe Freundschaft. Das gegenseitige Vertrauen und die tiefe Verbindung spiegelt sich in den Kompositionen und im Zusammenspiel des Duos wieder: Ein Sound, der frisch und neu klingt, nach Jazz, nach Pop, energetisch und international, der sich irgendwo zwischen Synthesizer-Pop und Indie/Soul frei gemacht hat von Konventionen und Regeln. Nach vergangenen Konzerten u.a. auf der Londoner Fashion Week und der Jazz Open in Stuttgart freuen wir uns auf den Auftritt von MadsiusOvanda beim Heimspiel in Laupheim.